Denim und gemusterter Sommermantel

Denim Love !

Denim ist unglaublich vielseitig und kommt inzwischen als Kleid, Hose, Jacke, Hemd, Mantel und selbst als Tasche oder Sneaker daher. Wenigstens ein Kleidungsstück in dem robusten Material ist ein Must have für jeden Kleiderschrank. Jeans Modelle sind so wandelbar, daß für jeden Stil Typen der richtige Fashion Look machbar ist, ganz egal ob glamourös, casual oder sexy.

Da das Wetter momentan wirklich verrückt spielt und man kaum noch weiß, was man anziehen soll, habe ich mich heute für das Modethema Denim entschieden.

Zu meinem leichten Sommermantel kombiniere ich eine Skiny Jeans mit hohem Strechanteil, die ich mir letzte Saison bereits gekauft habe und super gerne trage. Dazu mag ich besonders die cremefarbene, weit geschnittene Organza-Bluse, sowie blaue Pumps und die passende Handtasche mit dekorativem Tuch. So hat sich das Ganze zu einem meiner Lieblings-Outfits entwickelt. Den Nagellack und Lippenstift halte ich in dezentem Rot als kleinen Farbtupfer.

Sina Monae - Schauspielerin und Senior Model im Denim Outfit - Mein Style Blog
Mantel: Wonder trendy, Jeans: Mavi, Bluse: Dixie, Tuch: Gerry Weber, Gürtel: S´Oliver, Schuhe: Madeleine, Tasche: Barbara Italy, Brille: Police

Wenn es mir in den Räumen zu warm wird, ziehe ich den Mantel einfach aus. Die Bluse ist wunderbar luftig leicht und hat einen hübsch gearbeiteten Rückenschlitz.

Sina Monae - Schauspielerin und Senior Model im Denim Outfit - Mein Style Blog
Jeans: Mavi, Bluse: Dixie, BH: Chantelle, Gürtel: S´Oliver, Schuhe: Madeleine

Tipp: Anstelle des Sommermantels kannst Du auch eine Longbluse mit Top, oder einen Strickmantel wählen. Beide Varianten ergeben ebenfalls ein tolles Outfit.


Wie gefällt Dir der Denim Look am besten?

Besucherwertung
[Total: 49 Average: 4.8]

4 thoughts on “Denim und gemusterter Sommermantel

  1. Sieht sehr schick aus! Ich würde nur einen anderen BH anziehen. Dieser sieht mir zu sehr nach Unterwäsche aus. Ich würde ein neutrales Bustier tragen, ohne Rüschen und Verzierungen. Vielleicht sogar eher noch ein farbneutrales Top. Aber sonst: trés chic 🙂

    1. Liebe Elke,

      vielen Dank für Deinen freundlichen Kommentar und Deine Anregungen.
      Mit einem neutralen Bustier oder Top kann man sicher nichts falsch machen und beides ist immer eine gute Wahl.

      Ich persönlich mag es lieber wie die Italienerinnen und bin ein großer Fan von schöner Unterwäsche, die hier und da auch mal ein wenig durchblitzen darf.

      Über viele weitere Anmerkungen von Dir auf meinem Style Blog würde ich mich sehr freuen und ich wünsche Dir einen wundervollen Tag.

      Herzliche Grüße, Sina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.