Narzissten

Tipps gegen den Psychoterror in einer Beziehung

Er oder sie ist äußerst charmant und unwiderstehlich?!? Eine Beziehung mit einem Narzissten kann leicht zum Albtraum werden. Nur, woran erkennt man diese krankhaft Selbstverliebten? Und allem voran, was kann man tun, um sich selbst rechtzeitig zu schützen?

Sind sie nicht supertolle Typen? Nein, das sind sie wahrlich nicht! Aber sie sind fest davon überzeugt, und wehe, wenn jemand anderer Meinung ist. In dem Fall zeigen Narzissten sehr schnell, welch üble Typen sie in Wahrheit sind.

Klar, narzisstische Züge hat jeder von uns. Die benötigen wir, denn Lob, Anerkennung und Liebe stärkt unser Ego und hilft uns, unser Selbstwertgefühl stabil zu halten. Schwierig wird das Ganze allerdings, wenn gar kein Selbstwertgefühl vorhanden ist und jemand ständig „narzisstische Zufuhr“ benötigt, um sich überhaupt wert zu fühlen.

In diesem Fall ist äußerste Vorsicht geboten! Diese Menschen können geradezu gefährlich werden, insbesondere dann, wenn man mit ihnen eine romantische Liebesbeziehung führen will. Hier verrate ich euch, wie ihr Menschen mit narzisstischen Strukturen (im Folgenden nenne ich „Narzisst“) erkennt, und wie ihr am besten mit ihm umgeht.

  • Laß Dich nicht blenden

Wer in eine Verbindung mit einem Narzissten gerät, glaubt ganz zu Beginn, den Traumprinzen oder die Traumfrau gefunden zu haben: Er trägt einen auf Händen, schaukelt Dich auf Wolke sieben und betont immerfort, wie glücklich er ist, Dich gefunden zu haben. Auffällig sind auch seine Liebesbekundungen, bereits nach weniger Zeit des Kennenlernens. Mit Liebe derart zu überhäufen ist eine Strategie, die ausschließlich darauf ausgerichtet ist, ein psychisches und physisches Wrack aus Dir zu machen. Wie eine heranschleichende Schlange versuchen Narzissten Dich zu mißbrauchen. Irgendwann geht es nur noch um Dein überleben und heilen!

Wenn am Anfang alles zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es das auch meistens so. Meist sagt bereits im Vorfeld dein ungutes Bauchgefühl, dass Du am Haken eines Egomanen zappelst, weil es sich irgendwie seltsam anfühlt, wie er Dich auf den Sockel stellt: „Du bist die schönste Frau der Welt“ „Du bist so toll und ich will so sein wie Du“. Vernünftig betrachtet ist das alles unglaubwürdig und immer eine Ecke zu toll.

  • Nehme Warnsignale ernst

Auf einer Wolke sieben ist es fast unmöglich, das Chaos darunter zu erkennen. Etwa, daß der Traumprinz an anderer Stelle verdammt viel verbrannte Erde hinterlassen hat: Mit seiner Firma ist er pleitegegangen, seiner Ex fremdgegangen, zu den Eltern und Geschwistern längst keinen Kontakt mehr. Das alles liegt natürlich nicht an ihm. Natürlich nicht, denn es ist typisch für Narzissten, daß immer andere die Schuld an ihren Problemen haben und für den Verlauf ihres Lebens verantwortlich sind. Du schneidest natürlich im Vergleich mit vorherigen Partnern besonders gut ab, denn mit Dir ist alles anders, Du verstehst ihn! In Wahrheit ist die Glut der letzten Partnerschaft noch warm, wenn er sein neues Liebesfeuer mit Dir anfacht.

  • Rechne damit, dass er immer im Mittelpunkt stehen will

Narzissten lassen sich schnell wieder auf eine neue Beziehung ein oder führen gar mehrere gleichzeitig. Der Grund: Narzissten sind Abhängige, sie können nicht ohne narzisstische Zufuhr sein. Das Gegenüber ist für sie kein Mensch mit eigenen Gefühlen, Wünschen und Bedürfnissen, doch das merkst Du erst allmählich. Narzissten haben kein Wir-Gefühl und suchen auch keinen Partner auf gleicher Ebene, sondern einen Zauberspiegel, der ihnen ihre eigene Herrlichkeit vor Augen hält. Unser Lied gibt es nicht, es läuft immer nur die „Ich, ich, ich“-CD. Typisch auch: Er fragt nicht ernsthaft interessiert, wie es Dir geht und vergisst wichtige Daten. Narzissten werten sich selbst auf, indem sie ihr Gegenüber manipulieren, emotional ausbeuten und abwerten.

  • Rede Dir schlechtes Benehmen nicht schön

Spätestens, wenn die Honeymoon-Phase vorbei ist, zeigen Narzissten ihr zweites Gesicht. Sie werten sich selbst auf, indem sie Dich manipulieren, emotional ausbeuten und abwerten. Du, welche eben noch die Nummer eins für ihn warst, siehst Dich plötzlich einem heftigem Kreuzfeuer ausgesetzt. Jede Geste, Mimik und jedes Wort, kurzum jegliches Verhalten, welches Du nicht in seinem Sinne ausführst, löst heftige Szenen aus. Ein Form der Gewalt, der Du schnellstmöglich einen Riegel vorschieben mußt!

Wehre Dich gegen verletzendes Verhalten des Narzissten! Setze sofort Grenzen ! Aber gehe davon aus, daß Mr. oder Mrs. Ego es gar nicht vertragen kann, wenn Du Kontra gibst, denn mit Kritik können Narzissten überhaupt nicht umgehen und es kommt zwangsläufig zum Machtkampf.

  • Stärke Dein Selbstbewusstsein

Narzissten bombadieren Dich mit besonders perfiden Angriffen, die meist Deine Achillesfersen treffen: „Du bist so dumm“, „Das verstehst Du noch nicht“, wenn man derzeit mit einem Thema nicht auf dem Laufenden ist. „Du hast so ein rundes Gesicht bekommen, richtig dicke Bäckchen!“ wenn man gerade ein paar Pfunde zugenommen hat. Narzissten suchen bei Dir ganz gezielt nach den Schwachstellen. Du kannst nur dagegen halten, wenn Du mit Dir im Reinen und psychisch stabil bist. Wenn Du ein starkes Selbstbewußtsein hast, werden dich die abwertenden Bemerkungen des Narzissten nicht umhauen, sondern Du kannst sie einschätzen als das, was sie sind: Ein verzweifeltes Bemühen um Aufmerksamkeit. Also, stehe zu dir und zu dem, wie und was Du bist. Klare Grenzen zu setzen, deutlich eigene Wünsche und Bedürfnisse zu äußern, sowie starke Nerven sind im Umgang mit Narzissten erforderlich.

  • Lasse Dich nicht verunsichern

Über kleine Sticheleien und Machtkämpfe kann man eventuell noch hinwegsehen, jedoch gibt es noch perfidere Methoden, mit denen Menschen mit extrem narzisstischen Strukturen ihre Opfer in Beziehungen quälen. Gaslighting ist zum Beiwpiel eine Form der Quälerei, die auf den Film Gaslight“ zurückgeht. Hier versucht ein Mann seine Ehefrau in den Wahnsinn zu treiben. Durch Lügen und Manipulationen soll das Opfer derart verunsichert werden, dass es seiner eigenen Wahrnehmung nicht mehr traut. Das Arsenal ist vielfältig. Und tatsächlich gibt es Opfer narzisstischen Missbrauchs, die aufgrund solcher Manipulationen sogar Suizidversuche begangen haben.

  • Halte Kontakt zu Freunden und Familie

Nicht nur, daß Narzissten mit Deiner Selbstwahrnehmung spielen – hinzu kommt, daß diese Ego-Blutsauger versuchen, Dich vor anderen als unglaubwürdig, albern oder gar bösartig darzustellen oder gar die Beziehung nach außen hin abzuspalten, indem Freunde, Bekannte oder die Familie als schlechter Umgang dargestellt werden. Beispielsweise erzählen sie, daß Freunde sich abfällig geäußert hätten und einen Keil zwischen die Beziehung treiben wollen. Lasse Dich nicht davon beirren und pflege unbedingt weiter den Kontakt zu Freunden und der Familie. Das ist sehr, sehr wichtig, um im Falle einer Trennung Verbündete zu haben. Also auf keinen Fall den Kontakt zu Freunden und Familie verlieren!!!

  • Dich trifft keine Schuld

Viele Psychologen sind sich einig, daß sich in narzisstischen Beziehungen häufig komplementäre Partner finden. Ein grandioser Narzisst wird sich einen depressiv-minderwertigen Partner suchen und mit ihm zusammentun. Da bin ich anderer Ansicht, denn meiner Meinung nach kann jeder von uns auf einen Narzissten reinfallen, auch seelisch stabile Menschen. Auf keinen Fall darfst Du Dir jedoch daraus einen Vorwurf machen. Die Schuld für eine verkorkste Partnerschaft mit einem Narzissten allein bei Dir selbst zu suchen, wäre vollkommen verkehrt. Erstens bringt Dir das gar nichts und zweitens sind Narzissten häufig gar nicht beziehungsfähig. Wenn es Dir nicht gelingt, aus dem Labyrinth zu einem Narszissten herauszufinden, solltest Du professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

  • Glaube nicht an Versprechungen

Narzissten können und wollen sich und nichts ändern! Er sucht sich einfach sein nächstes Opfer – fertig !

  • Bereite die Trennung gut vor

Der ehemalige Traumpartner oder die Traumpartnerin hat endgültig den Bogen überspannt? Wenn Du beschließt, Dich von ihm/ihr zu trennen, solltest Du Dich gut vorbereiten, denn wenn Du ihm den Ego-Sauerstoff abdrehst, wird er ungemütlich. Du mußt mit Aggression, Stalking und Schmierkampagnen rechnen. Ein Narzisst muss immer recht haben und eine Trennung, die nicht von ihm ausgeht, wird ihn daher maßlos verletzen. Narzissten gelingt es oft, daß Opfer als Übeltäter dastehen zu lassen und doch, etwas Gutes hat die Beziehung mit einem Narzissten trotzden: Sie macht Dich stark !

  • Narzisst in Sicht?

Falls Du einen emotionalen Egoisten mit Paarungsabsicht triffst, gilt: Nimm die Beine in die Hände und renne – renne so schnell Du kannst!

Lies bitte auch hier: Narzissten – Die Konversation